Sie suchen einen neuen Sattel? Wie kommen Sie zu einem roc-Sattel?

Bei einer Sattelanprobe vor Ort können Sie Ihren neuen Sattel nach Ihren Wünschen gestalten und auswählen.

sattelanprobe 2 300x225Sie mailen uns das Formular sattelanprobe und wir nehmen Sie in unsere Vorlage. Wir sind im Schnitt alle 4-6 Wochen tournusmäßig in jeder Ecke Deutschlands und vereinbaren mit Ihnen einen Termin.

Für die Sattelanprobe sollte das Pferd reitfähig (Jungpferde longierfähig) sein und je nachdem, wo Sie sich mit Ihrem Pferd am meisten aufhalten, eine Geländestrecke, Platz oder Halle vorhanden sein. Optimaler Weise sollte das Pferd an diesem Tag noch nicht gearbeitet und alles drumherum wie immer sein. Nur so haben Sie die Möglichkeit Ihr Pferd richtig einzuschätzen, wenn die Sattelanprobe der täglichen Routine nahe kommt.

sattelanprobe 1 300x225Wir werden mit Ihnen den muskulären sowie Gesamtzustand des Pferdes beurteilen und die Richtung dessen festlegen, wohin Sie wollen und Ihr Pferd soll. Nächster Punkt ist die Auswahl der in Frage kommenden Sattelbäume für Ihr Pferd mit Erläuterung zu Ihrem Verständnis über Passform und Wirkung. 

Jetzt geht’s ans Reiten.

Die in Frage kommenden Sättel werden am Pferd mit Polsterung und Gurtung eingestellt. Sie reiten Ihr Pferd dabei in allen Gangarten und werden selber spüren, wie sich eine Balanceänderung auf Ihren Sitz und die Motorik Ihres Pferdes überträgt. Ziel ist ein losgelassenes Pferd das taktklar und schwungvoll vorwärts abwärts geht, ohne nennenswerte reiterliche Einwirkung. Dies sollte nun die Basis für die weitere Arbeit mit Ihrem Pferd sein.

Der letzte Teil ist die Dokumentation der Ergebnisse und die Auswahl Ihres Sattels in allen Details. Dies ist die Grundlage für die Fertigung Ihres Sattels.

Bringen Sie für eine Sattelanprobe gut 2 Stunden Zeit mit.