Sattelbaum R-Serie

Dieser Baumtyp gibt den Pferden in schwungvollen Gangarten im Gelände viel Bewegungsfreiheit und lässt die Pferde lang werden.

Größen

Baumlänge Tragverhältnis
Typ Länge Breite fest flexibel Fest zu flexibel
R 16″ 28 42,5 50 48% zu 52%
R 16″ 30 42,5 50 48% zu 52%
R 16″ 32 42,5 50 48% zu 52%
R 16″ 34 42,5 50 48% zu 52%
R 15″ 32 40 50 46% zu 54%
R 15″ 34 42 50 46% zu 54%

Einsatz
Diese Bäume wurden für den Einsatz im Langstreckensport konzipiert und weisen eine klare Drittelung (Baum Eintrag) der Auflagefläche auf. Das heißt, wenn der Reiter im Sattel steht, belastet er die vorderen 2 Drittel des Sattels, wenn er sitzt die hinteren 2 Drittel. Der Abstand Sitzschwerpunkt und Bügelriemenaufhängung ist enger als bei herkömmlichen Sätteln. Das erleichtert dem Reiter das Stehen im Sattel oder auch den leichten Sitz. Diese Bäume sind im vorderen und hinteren Bereich sehr offen um dem Pferd raumgreifende Bewegungen auf hauptsächlich geraden Linien zu ermöglichen.

Charakteristika
Für schwunglose Arbeit mit dem Pferd ist er weniger geeignet. Er setzt den Reiter in einen leichten Vorwärtssitz, um das Pferd ins Schieben zu bringen und damit ohne zusätzliches Treiben Tempo zu machen. Für den Reiter ist der Sitz auf langen Strecken ermüdungsfrei zu reiten.

Satteltypen

  • roc Classic
  • roc Classic Zero
  • roc Classic VS
  • roc Classic VS Zero
  • roc Americana
  • roc I
  • roc I Zero
  • roc II
  • roc II Zero
  • roc III
  • roc III Zero

roc R-Baum 1 300x300 roc R-Baum roc R-Baum 2 300x300 roc R-Baum roc R-Baum 3 300x300 roc R-Baum